Farmer’s Snack Schokolata

Die Firma Farmer’s Snack wurde 1971 in München, damals noch avocado GmbH, gegründet. Seit 1990 ist das Unternehmen unter dem Namen Farmer’s Snack bekannt und vertreibt Trockenfrüchte, Nüsse, Kerne & Saaten, Mischungen sowie Outdoor-Produkte. Eins dieser Produkte hat den ansprechenden Namen: Schokolata und lässt schon vermuten was sich ein Teil dieser leckeren Mischung ist: Schokolade. Zu der Schokolade gesellen sich noch leicht geröstete Nusskerne und exotische Früchte und komplementieren das ausgefallene Trio.

Farmer’s Snack – Schokolata

 

Schokolata gibt es in drei leckeren Sorten:

  • Sweet & Sour: Nuss-Trockenfrucht-Mischung mit weiß-schokolierten Früchten und Vollmilch-Schokoladendreiecken
  • Soft & Sweet: Nuss-Trockenfrucht-Mischung mit Vollmilch-Schokoladendreiecken
  • Bitter-Sweet: Nuss-Trockenfrucht-Mischung  mit weiß-schokolierten Früchten und Zartbitter-Schokoladendreiecken

 

Sweet & Sour:

Die Sorte Sweet & Sour lässt schon erahnen in welche Richtung es geschmacklich geht. Süße Schokolade, knackige Nüsse, getrocknete (Kirschen, Mangos, Physalis) und weiß-schokolierte Früchte (Stachelbeeren, Himbeeren) sorgen für ein wahres Geschmackserlebnis im Mund. Die Schokolade ist sehr mild und zart schmelzend im Geschmack, die Nüsse geben der Mischung einen richtig schönen knackigen Touch und Früchte sorgen für eine Süße und Säure im Mund. Die schokolierten Früchte sind wie eine Explosion im Mund: erst kommt die süße der weißen Schokolade und dann die säuerlichen Früchte. Einfach klasse!

 

Soft & Sweet:

Die Sorte Soft & Sweet besteht ebenfalls aus 3 Komponenten: süßen getrockneten Cranberries, Vollmilchschokolade und knackigen Nüssen. Im Gegensatz zu den anderen Sorten finde ich diese „einfacher“ gehalten. Man hat nicht so viele verschiedene Geschmacksrichtungen gleichzeitig im Mund. Nichts desto trotz stet „Soft & Sweet“ den anderen beiden Sorten im Nichts nach und schmeckt einfach lecker!

 

Bitter-Sweet:

Die 3 Sorte „Bitter-Sweet“ ist eine Mischung mit exotischen Früchten (Cranberries, Ananas, Kokosnuss), Mandelkernen und weiß-schokolierten Früchten (Brombeeren, schwarze Johannesbeeren). Die Schokolade ist noch einen Ticken besser als bei den beiden anderen Sorten. Die Früchte schmecken intensiv, aber nicht zu aufdringlich. Auch bei dieser Sorte springen einen sofort die kleinen weißen Kugeln ins Auge und geben der Mischung auch geschmacklich einen säuerlichen Touch.

 

Fazit:

Alle 3 Sorten sind ausgefallen und habe ich bis jetzt so noch nicht probiert. Das Verhältnis von Früchten, Nüssen und Schokolade ist gut gelungen und keine der Komponenten dominiert den Geschmack. Auch die Mischung der Früchte ist toll und sorgt immer wieder für einen anderen Geschmack im Mund: mal eher süß, dann sauer. Die Idee und die Umsetzung von Farmer’s Snack gefällt mir richtig gut und wird bestimmt öfters zum Snacken eingeladen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.