Alsa: Viele leckere Köstlichkeiten

Unsere alte Hundedame hat diese Woche ihre 2 große OP gut überstanden und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Als besondere Belohnung habe ich mal wieder bei Alsa Hundewelt geshoppt und viele leckere Köstlichkeiten für unsere 2 Prachtexemplare haben sich in meinen Warenkorb verirrt. 
Ein Teil der Snacks durfte schon angetestet und verkostet werden. 

 

Kaninchen Happen

Die knackigen kleinen Happen bestehen aus 100 % purem Kaninchenfleisch. Die Happen sind um die 2-3 cm groß und sind somit toll als Snack oder ausgefallene Belohnung geeignet.

Preis: Pro 250 gr. Beutel kosten die Happen 3,90 €

img_0769

Fazit:

Die Kaninchen Happen sind der absolute Renner und werden genussvoll verputzt. Der Preis ist relativ hoch, aber da die Snacks aus 100 % purem Kaninchenfleisch und ohne weitere Zusatzstoffe bestehen, greife ich bei den Happen gerne etwas tiefer in die Tasche.

 

Leinsamen-Pfotentaler

Leinsamen liefern viele ungesättigten Fettsäuren, essentiellen Aminosäuren und Schleimstoffen. Laut einigen Untersuchungen sollen ungesättigte Fettsäuren bei Entzündungen einen positiven Effekt haben und sich entzündungshemmende und eine schmerzlindernde Wirkung im Bereich der Haut, des Darmes und des Bewegungsapparates haben. Da wir gerade eine Operation bei unserer Hündin hatten. wäre dieser Effekt natürlich toll und  daher habe ich einen 500 gr. Beutel der Leinsamen-Pfotentaler bestellt. Die Taler bestehen aus Huhn mit Leinsamen und Getreide. Für meine beiden Hunde sind die Taler mit 4 cm Durchmesser perfekt. 

Für einen 500 gr. Beutel der Pfotentaler werden 3,50 € verlangt. 

img_0769

Fazit:

Die Taler sind liebevoll gestaltet und scheinen auch gut bei unseren Testern anzukommen. Vom Preis her sind die Taler noch im Rahmen. 

 

Sobald die anderen Leckerchen getestet sind, folgen weitere Infos zu den anderen Leckerchen. 

2 Kommentare:

  1. Pingback:Alsa – viele leckere Köstlichkeiten | Die Konsumpiraten testen

  2. Pingback:Alsa – viele leckere KöstlichkeitenKonsumantra | Konsumantra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.