Philips VisaCare: Zwischenfazit

Inzwischen gehört die neue Geheimwaffe „VisaCare“ von Philips seit einigen Wochen zu meinem regelmäßigen Beauty-Programm. Aber konnte das VisaCare-System seine Versprechungen bis jetzt halten? Ist meine Haut straffer und/oder jugendlicher geworden? Hat sich mein Hautbild verändert?

Philips VisaCare

Philips VisaCare

Im Großen und Ganzen bin ich vom VisaCare-System doch sehr positiv überrascht worden, aber für mich persönlich wurden nicht alle Versprechen erfüllt. Der größte Vorteil für mich besteht einfach in dem wesentlich verfeinertem und gepflegterem Hautbild! Wie in meinen anderen Post schon beschrieben, hat sich meine Haut spürbar verändert. Ich finde, meine Haut ist gepflegter und wesentlich verfeinert, nach jeder Anwendung fühlt sich meine Haut praller an. Aber vor allem meine Pflegeprodukte und mein MakeUp lässt sich besser auftragen und sieht auch ebenmäßiger aus.
Leider konnte ich bis jetzt keine großen Verjüngerungseffekte bei mir feststellen. Die Fältchen, die sich getraut haben zum Vorschein zu kommen, sind weiterhin an Ort und Stelle und sieht höchstens ganz minimal gemildert worden. In diesem Punkt bin ich noch nicht wirklich überzeugt worden, aber vielleicht braucht das VisaCare hierfür noch mehr Zeit und weitere Anwendungen.

 

Kaum zu glauben, aber die Wochen sind förmlich davon gerast. Wie sieht mein Fazit nach einigen Wochen mit dem VisaCare aus? Das erfahrt ihr hier

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Philips VisaCare im Selbstversuch: Zwichenfazit | Die Konsumpiraten testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.